26. August 2018

Taubenschwänzchen

Taubenschwänzchen -

dieses Jahr das neue "In"-Insekt.
Ich liebe diesen Rüssel.
Ich wünsch euch einen sonnigen Sonntag.





11. August 2018

Monstera

Darf ich vorstellen? Unsere neue Mitbewohnerin, Frl. Monstera.



Meine Mutter hatte ein Wahnsinnsexemplar im Treppenhaus für mich als Kind vollkommen uninteressant vom Erdgeschoss bis zur Empore im 1. Stock. 



Irgendwie waren diese Schönheiten in den letzten Jahren in der Versenkung verschwunden, sind aber im Moment sehr en vogue und erinnern mich sehr an meine Kindheit. 

Und ich finde, sie macht sich wunderbar vor der Tapete 




13. Juli 2018

Zimmerpflanzen

Hallo ihr Lieben,

irgendwie treibt mich im Moment nichts an die Nähmaschine, naja bei dem Wetter wird man`s mir bestimmt verzeihen. Das nächste Projekt ist zwar schon geplant, aber das muss noch ein bisschen warten. *klick*




Dafür sind hier heute zwei neue Mitbewohner eingezogen. Da ich zur Zeit kaum Zimmerpflanzen habe konnte ich mich mal an ein paar neue Schätze wagen, die ich bisher noch nie hatte. Sie erinnern mich sehr an meine Kindheit, Bogenhanf hatte meine Mutter schon immer. Ich fand sie eigentlich immer "voll Oma". Aber nun ist er wieder Kult auf der Fensterbank nachdem er einige Zeit in der Versenkung verschwand.



Die sansevieria cylindrica gabs  kürzlich im Discounter und damit fing bei mir das Interesse an. Mittlerweile bekommt sie in der Mitte sogar einen kleinen Mini-Trieb. 



Von der Ufo-Pflanze hatte ich schon öfter gelesen und 
find sie einfach. . . nen Brüller. 
Ich hatte nie erwartet sie heute bei uns in einem ganz kleinen Garten-Center zu finden. Und natürlich hat sie sich sofort an mich geklammert. Ich hab sie ignoriert aber an der Kasse saß sie plötzlich im Einkaufswagen . . . was will man machen. Wenn sie doch ein zu Hause braucht. 

Ich hab ja schon geguckt und spekuliert wann ich ihr einen Ableger klauen kann.


Dann war ich zu Hause und wie das immer so ist, kein farblich vernünftiger Übertopf der passt. Kein Problem, ich hab ja vom Renovieren *klick* immer noch Silber-Spray. Was nicht passt wird passend gemacht. Et Voilà sind die Pötte 1a. 

Pssst, jetzt fehlt mir nur noch eine Monstera . . . aber das sagen wir Herrn näh-garden natürlich nicht, der mag die nämlich nicht 




12. Mai 2018

Garten im Frühjahr




 Ich liebe das Frühjahr, alles ist so schön saftig grün und wenn dann noch die Sonne scheint ist es einfach nur herrlich. Und wie der Flieder duftet . .  schade dass ihr es nicht riechen könnt 




Die Akelei wandert herrlich durch den Garten. 





Der Zierapfel wächst und wächst, ich warte auf den Buchsbaumzünsler 


Die Schwertlilie gedeiht


Kübel auf der Terrasse wollen auch bepflanzt sein.





Rechts der Walnussbaum ist nun 12 Jahre alt, nun werden wir ihn mal einfach wachsen lassen. Bis jetzt haben wir ihn immer mal in Form geschnitten. Unser Jüngster hatte damals einen kleinen Trieb in einer Nusschale gefunden und dort eingeplanzt. 




Das ist der Ziergarten, hinter der Tanne geht`s weiter mit Kompost und Rasen und Magnolie und Apfelbaum und Trauerweide



25. April 2018

#Apfelblüte


Ein bisschen Apfelblüte geht auch im Haus 








20. August 2017

bleibe

Guten Morgen ihr Lieben,

Herr näh-garden war wieder fleißig. Auf einem unserer Urlaubs-Ausflüge haben wir so ein ähnliches Schild an einer Hauswand gesehen und beschlossen, dass hätten wir auch gerne.
Die Idee fanden wir witzig zumal sich jeder selber überlegen kann was damit gemeint ist. 
Entweder zu bleiben, wegzubleiben oder die Bleibe Nr. 17. 
Es liegt also, wie so vieles, im Auge des Betrachters.


Ich finds einfach nur klasse!!!

Die Buchstaben hat er aus einem 18mm dicken Fichtenbrett ausgesägt, ich hab noch mit hellgrauem Lack, der noch rumstand, angemalt und heute morgen haben wir`s dann mit Montagekleber aufgehangen. Mal schaun ob es den Winter überlebt. 




7. August 2017

Glasglöckchen

Hallo Ihr Lieben,

heute haben Herr näh-garden und ich einfach nur unseren ersten Urlaubstag genossen. 
Hier war herrlichstes Wetter, Sonnenschein und ein kühles Lüftchen, so dass uns nichts im Haus halten konnte.



Bei einem Bummel durch das nächst größere Blumencenter fand ich dieses schöne Accessoire.
Ein ähnliches hatte meine Schwägerin kürzlich bei einem Besuch eines Garten-Events bekommen können, leider konnte ich  das letzte Garten-Event hier in der Nähe nicht besuchen und im Internet fand ich so gar nicht das Richtige.Vllt hab ich auch nur falsch gesucht, wenn jemand eine schöne Quelle weiß . . . ich hätte bestimmt noch das ein oder andere schöne Plätzchen dafür.


Dafür freute ich mich um so mehr, als ich sie heute dann in blau, gelb, orange und pink fand. Da brauchte ich nicht lange überlegen . . . Nur günstig sind sie halt nicht, aber da heute der Urlaub erst anfängt meinte Herr näh-garden, dass ich es unbedingt mitnehmen soll. Und er hatte Recht, oder?



Eigentlich waren wir nur gefahren um ein bisschen Farbe auf Juniors Balkon zu bekommen zur Freude seiner Freundin, und damit er nicht so viel gießen muss, nur ein paar kleine Töpfe in weiß, rosa und hellgrün. Die Sonne blendet leider etwas.






Ist ja nicht so, dass ich mich nicht auch dran freue .

Und damit zeig ich euch heute noch mein Outdoor-Schreibzimmer. Wer weiß, was morgen kommt; da musste ich mich zum Schreiben einfach unter unsere Buche setzen.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...